Mittwoch, 20. Februar 2013

PokerStars WBCOOP 2013 - gebt Bloggern eine Bühne!

Moin tosamm,

Freeroll für Blogger: PokerStars lädt auch 2013 zur World Blogger Championship of Online Poker.
Freeroll für Blogger: PokerStars lädt auch 2013 zur
World Blogger Championship of Online Poker.
es ist wieder so weit: Die nächste Ausgabe der PokerStars World Blogger Championship of Online Poker steht vor der Haustür. Heute landete dazu die Einladungsmail in meinem Postfach - vom 1. bis zum 11. März 2013 kämpfen hier Poker-Blogger wie ich darum, ein Ticket für die Spring Championship of Online Poker zu ergattern. Oder gar einen der Sonderpreise - etwa für den besten Twitter-Feed.

Der Blogger-Wettbewerb ist für mich kein unbeschriebenes Blatt. Im Gegenteil: Wenn Ihr bei Google die Wörter "WBCOOP" und "PokerStars" eingebt, taucht mein Blog unter den ersten Treffern in der Liste auf. Denn: Ich habe mich mit anderen Bloggern in den Tilt geschrieben. Freilich in einen durchaus begründeten: Selbst wenn PokerStars auf meine Anfrage hin betonte, dass der "Best Blogger" für 2012 das auch ohne Zweifel sein darf, bin ich auch heute mit der Wahl nicht einverstanden.

Kein Herz für Herzlose

Zu nahe ist mir auch 2013 die Nähe des Gewinners zu PokerStars, selbst, wenn dieser ein netter Kerl zu sein scheint. Er hatte den Schneid, meinen englischsprachigen Blogpost selbst zu kommentieren. An ihn richteten sich auch nicht meine Vorwürfe, sondern an die Jury, die ihn ausgewählt hat.

Sei's drum: Ich glaubte bis vor einer halben Stunde, dass der Wettbewerb für 2013 anders ablaufen wird. PokerStars wird hoffentlich einen Blogger küren, der mit Herz und Seele Poker spielt und dies auch an seine Leser weitergibt - so meine Hoffnung.

Ich wollte niemanden auf dem Podest sehen, der im Nachhinein in seinem Blog ein paar herzlose Einträge gepostet hat, nur, um an der WBCOOP dabei zu sein. Davon habe ich zu viele gesehen. Ein Kandidat, der weit kam, hatte Einkaufszettel gepostet. Brauche ich deutlicher werden?

Good bye, contest of bloggers?

WBCOOP: Ein Blick auf die deutschsprachigen Teilnahmebedingungen.
WBCOOP: Ein Blick auf die deutschsprachigen
Teilnahmebedingungen.
Die Teilnahmebedingungen für die WBCOOP 2013 zeigen, dass sich Einiges geändert hat. Wenn Ihr Euch mit einem Blog bewerbt, reicht es aus, wenn er er gerade frisch aus dem Ei gepellt wurde. In Zahlen: Ein Monat Betrieb reicht aus. Für die WBCOOP 2012 musste der Blog zumindest zwei Monate in Betrieb sein und regelmäßig gepflegt werden. Auch können mögliche Turniergeld-Gewinne nicht mehr für Live-Events von PokerStars eingesetzt werden.

Meine Befürchtung nach der Lektüre: Die WBCOOP wird weiter verwässert. Nicht Qualität und Blog-Engagement zahlt sich aus. Noch mehr Spieler werden auf die Schnelle ihr angestaubtes Pokertagebuch wiederbeleben. Ich habe zumindest die Hoffnung, dass auch andere ehemalige WBCOOP-Teilnehmer erst heute den Bewerbungsaufruf bekommen haben. Dann werden wenigstens keine Spieler in den Pool wandern, die erst jetzt einen Blog starten. Ich hoffe, PokerStars kann dies überhaupt nachvollziehen...

Ich bin trotzdem dabei

Werde ich teilnehmen und mich bewerben? Ja. Für lau die eigene Turnier-Performance zu testen ist gut. Selbst, wenn das Main Event am Montag, 11. März um 10 ET und damit bereits um 16 Uhr beginnt, wenn ich es richtig gelesen habe. So kommt es leider für mich wohl eher nicht in Frage.

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Möge PokerStars diesmal noch mehr offenlegen, wer sich alles für die WBCOOP beworben hat. Wer kam für die Wahl des besten Bloggers oder der besten Bloggerin und des besten Twitterers in Frage? Zeigt uns die Perlen! Selbst, wenn sie nicht gewonnen haben! Bettet auch Europa ein und gebt den Bloggern eine Bühne! Vor allem: Lasst diesmal keine Zweifel an der Wahl des Titelträgers, PokerStars!

Beste Gröten,
Nico


P.S. Euch gefällt mein Blog-Eintrag? Und kauft gerne bei Amazon ein? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr auch hier vorbei schaut. Damit unterstützt Ihr meinen Blog. Vielen Dank!

P.P.S. Ja, ich habe auch gute Erfahrungen mit PokerStars gemacht. Das lest Ihr in einem meiner nächsten Posts, der gleichzeitig als Bewerbung für die WBCOOP funktioniert. Stay tuned! Werdet Fan auf www.facebook.com/NicsmixPokerblog, um auch den nächsten Beitrag nicht zu verpassen. Oder abonniert meinen Blog via Mail.