Donnerstag, 29. November 2012

Mein Pokerlied Nr. 1: "Gambling Man" von den "Overtones"

Moin tosamm,

Hinter "Gambling Man" steht die Band "Overtones" aus England. Screenshot: Nico Lindner
Ihr Stil gefällt mir gut: Die "Overtones" stehen hinter meinem
Lieblings-Pokersong "Gambling Man".
Screenshot: Nico Lindner
nehme das Pokerspiel nicht zu ernst, wundere, aber ärgere dich nicht über Bad Beats, unterhalte dich mit deinen Mitspielern, habe mit ihnen einen schönen Abend  - das ist mir am grünen Filz wichtig. Stunde um Stunde Wahrscheinlichkeiten zu errechnen, um dann mit erstarrten Gesichtsmuskeln irgendwann tot vom Stuhl zu fallen - Danke, kein Bedarf! Pokeranfängern zeigen, welche Fehler sie machen, um sie dann vor allen bloßzustellen? Ich nehme lieber ihre Chips.

Im Gehörgang

Zu meiner Vorliebe, mein Lieblingskartenspiel ansprechend zu zelebrieren, passt ein ganz bestimmtes Lied, das ich Euch heute vorstellen will und mir nicht aus den Ohren geht: "Gambling Man" von den "Overtones". Warum? Der Stil, der in diesem Video gepflegt wird, gefällt mir sehr gut. Schließlich wird in diesem Video auch noch eine charmante Geschichte erzählt, in der auch ein Schurkengesicht nicht fehlen darf. Und eine hübsche Frau tritt auf. Das komplette Erscheinungsbild hat mir Lust gemacht, einmal einen Poker-Abend im Stile der 20er Jahre zu machen.

Ihr seid neugierig geworden? Auf YouTube findet Ihr das offizielle "Gambling man"-Video, auf der Internetseite der Jungs weitere Informationen. Was mir dort ein wenig fehlt, sind persönlichere Informationen zu dieser Combo. Gut, dass es Wikipedia gibt: Auf der Seite zu den "Overtones" sind unter anderem Details zur Entdeckung der Musikergruppe festgehalten.

Und selbst?

Gibt es für Euch ebenfalls einen bestimmten Song, den Ihr unmittelbar mit Poker in Verbindung bringt? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Beste Gröten,
Nico



P.S. Euch gefällt mein Blog-Eintrag? Und kauft gar bei Amazon ein? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr auch hier vorbei schaut. Damit unterstützt Ihr meinen Blog. Vielen Dank!