Freitag, 19. Oktober 2012

2. November: Das GPD Charity Poker Event in Bremen ist meine nächste Station


Poker-Regular Pascal Goffart. Er wird 
ebenfalls in Bremen spielen.
Foto: Pascal Goffart
Live Poker zelebrieren und das für einen guten Zweck: Am Freitag, 2. November, werde ich nicht nur diese Konstellation kombinieren können, sondern auch noch das wahrscheinlich größte Turnier meiner bisherigen Pokerlaufbahn spielen. Ziel der Reise: das Charity Poker Event in Bremen, organisiert von German Poker Days in Kooperation mit der Organisation "Re-Raise vor Children". Die GPD dürften vor allem Spielern aus dem Nordwesten von Niedersachsen ein Begriff sein: In und rund um Oldenburg organisieren Heiko Wulf und sein Team regelmäßig größere Poker-Sachpreisturniere.

Von Wein-Liebhaber bis Regular

Das Event im "Schuppen 2" in der Hoerneckestraße 23 in Bremen wird aber auch für die Routiniers aus der Huntestadt etwas Besonderes sein. Unter anderem, weil ein paar bekannte Gesichter der deutschsprachigen Pokerszene vor Ort einen 30.000er Stack vor sich stehen haben werden, um mitzuspielen. Neben der charmanten Natalie Hof (Pokerspielerin und Moderatorin) hat man die Chance, gegen den scharfzüngigen Poker-Kolumnisten und Betsson-Vertreter Udo Gartenbach anzutreten. Ebenfalls vor Ort: Torsten Brinkmann, Bodo Zeidler (Gründer von Re-Raise for Children) sowie Jerome Evans. Vor allem freue ich mich aber auf den Regular Pascal Goffart, mit dem ich mittlerweile einen sehr netten Kontakt pflege. Er war einer der erfahreneren Pokerspieler, die ich auf meinem Low-Roller-Pokerblog zum Interview bitten konnte. Ihn oder auch Udo und Natalie offline kennenzulernen, ist mein Hauptantrieb, nach Bremen zu fahren.

Charity geht vor

So sieht das Werbebanner für das Charity-Event der GPD
aus. Bis zu 300 Spieler sollen an diesem Abend
zusammen für den guten Zweck spielen können.

Grafik: GPD
Organisator Heiko Wulf hat mir per Mail mitgeteilt, dass man auf zwei Arten gegen die "Pros" spielen kann: Entweder man qualifiziert sich oder wird an einen der zwei VIP-Tische gelost. Ich bin gespannt, wie beide Wege genau aussehen werden.
Was motiviert Udo Gartenbach, in Bremen mit am Tisch zu sitzen? "Ich nehme teil, weil ich karitative Sachen schon immer unterstützt habe. Ich bin weit seriöser, als man vermutet." Die Antwort von Pascal kam via Facebook ähnlich schnell. Seine Begründung geht in die selbe Richtung: "Weil ich Kindern, die weniger Glück im Leben haben, etwas von meinem Glück abgeben möchte!" Auch Natalie Hof geht es ähnlich: "Es ist für einen guten Zweck!"

Wien-Reise Hauptpreis der Verlosung

Was gibt es an diesem Abend zu gewinnen? Preise von mehreren Sponsoren, außerdem Tickets zum GPD-Event "Poker Championship" in Bünde sowie Gutscheine, Pokale und Urkunden. Noch charmantere Preise wirft allerdings die Verlosung an diesem Abend ab, für die man dann Lose kaufen kann. Hauptpreis: eine Reise nach Wien inklusive 220-Euro-Turnier im Wert von rund 500 Euro.

Spende soll an Elternverein gehen

Vor allem hoffe ich aber, dass der "Elternverein Leukämie- und Tumorkranker Kinder Bremen" profitiert. Für ihn soll nämlich der Erlös der Veranstaltung sein. Informationen zum Verein gibt es auf www.kinderkrebs-bremen.de. Dort findet Ihr auch Ansprechpartner zur Frage, wie Ihr Euch direkt an den Verein wenden könnt, wenn Ihr helfen wollt. Ich hoffe, dass am besagten Freitag auch offizielle Vertreter der Elternorganisation sowie viele Zuschauer da sein werden - ich fände es gut, wenn noch mehr Augen sehen, welchem Zweck ein Poker-Event ebenfalls dienen kann.

Hier noch einmal die Kerndaten zum Charity-Pokerturnier in Bremen:

  • Wann? Freitag, 02.11.2012, 20 Uhr Start für das Main Event, Einlass ab 19 Uhr
  • Teilnehmeranzahl: 300 (bei der Erstauflage in Oldenburg im Jahr 2011 waren es rund 270 Spieler)
  • Teilnahmebeitrag: 15 Euro, zusätzliche Spenden sind auch vor Ort möglich
  • Stack: 30.000 
  • Blinds: 20 Minuten
  • Struktur: 50-100, 75-150, 100-200-25, 200-400-50, ...

Weitere Informationen, etwa zum Side-Event, findet Ihr auf der Internetseite www.germanpokerdays.com sowie auf www.reraise-for-children.com.

Ich wünsche der Veranstaltung viel Erfolg!

Beste Gröten, Nico



P.S. Euch gefällt mein Blog-Eintrag? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr auch hier vorbei schaut. Damit unterstützt Ihr meinen Blog. Vielen Dank!