Mittwoch, 25. Januar 2012

Nicht alleine Poker-Tollwutposts: der Archiv-Link zum Pokernews-Blog

Moin, tosamm,

wer mich länger kennt, weiß, dass ich nicht erst seit Blogger.com einen Poker-Blog führe. Zuvor habe ich auf Pokernews mein Unwesen getrieben, ebenfalls unter dem Namen Nicsmix. Ab sofort findet Ihr im rechten Bereich meines Blogs unter den beliebtesten Postings nun auch einen permanenten Archiv-Link, der dorthin führt. Warum ich das mache? Ich glaube und hoffe einfach, dass es den einen oder anderen Leser gibt, der sich auch für die Postings meiner Poker-Vergangenheit interessiert.

Eine meiner lehrreichsten Niederlagen -
bei den German Poker Days renne ich in ein Set.
Selbst für mich sind Ausflüge auf diese Seiten noch heute interessant. Was ich unter anderem merke: Wenn ich zu Zeiten meiner Pokernews-Blogzeiten arge Niederlagen erleiden musste, war der Frustfaktor viel höher. Ein Beispiel, das mir immer noch gut in Erinnerung ist: der Final Table der Saison 2010. Ich war einer der Glücklichen, die Platz nehmen durften. Dem ging allerdings ein November-Event voraus, bei dem ich erst annahm, dass ich nur wenige Punkte an der Final-Teilnahme vorbeigeschrammt war. Das stellte sich später dann anderes heraus. Fakt: Ich bin fürchterlich enttäuscht nach Hause gefahren, für große Abschiedsworte war in Varel kein Platz mehr. Das würde ich nun anders handhaben. Besonders, weil meine Poker-Freunde vor Ort es besser verdient haben. Poker ist nur ein Spiel: Es zerstört nur jene, die es sich zu sehr zu Herzen nehmen. Ich will einer jener Spieler sein, der weiterhin Spaß am Pokerfilz hat, sowohl virtuell als auch in der wirklichen Welt.

Diesen Vorsatz habe ich erst vor Kurzem nach meinem ersten Poker-Turnier für die Saison 2012 in Varel erfüllt. Ich bin dank einer Fehlentscheidung an den Rails gelandet. Danach habe ich aber erst einmal durchgeatmet, in Ruhe an der Bar mein alkoholfreies Jever bezahlt, mit 2010-Stadtmeister Eddy geplauscht, um dann im Anschluss nach Hause zu fahren. Im Gepäck: Zu wissen, dass ich in Varel auch in Zukunft sehr gerne meinem Hobby nachgehen werden. Selbst, wenn die Wahrscheinlichkeit, je wieder am Final Table der jeweiligen Saison zu sitzen, jetzt sehr gering ist. Jedes Event aber, das ich dort wahrnehme, will ich aber mit vollem Einsatz spielen - und meiner neuen Melone.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Schmökern meiner früheren Postings. Wenn Euch ein Exemplar besonders gefällt, fügt gerne unten im Kommentarbereich den passenden Link ein. Das würde mich freuen. Nicht wundern: Bevor Euer Beitrag auftaucht, muss ich diesen noch freischalten.

Beste Gröten, Nico


P.S. Euch gefällt mein Blog-Eintrag? Und kauft gerne bei Amazon ein? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr auch hier vorbei schaut. Damit unterstützt Ihr meinen Blog. Vielen Dank!