Montag, 7. November 2011

Final Table des WSOP Main Event - wie Poker-Experte Mitchell Cogert Chipleader Pius Heinz am Pokerfilz wahrnahm


Moin miteinand,

Dienstagabend werden die letzten drei Spieler des Main Event der World Series in Las Vegas gegeneinander antreten. Chipleader ist der gebürtige Deutsche Pius Heinz. Mitchell Cogert, den ich als Blogger und Poker-Experte sehr schätze, hat ihn an seinem Tisch beim Main Event (Platz 71) erlebt - und manche seiner Moves sogar nun in sein eigenes Spiel übernommen. Hauptpunkt: die superaggressive Spielweise von Pius, ob pre-flop oder direkt auf dem Flop.

Unter dieser Adresse findet Ihr seine Eindrücke - ein lesenswerter Post, wenn man wissen möchte, warum PokerStars-Pro Pius so erfolgreich ist. Eine Achillesferse sieht Mitchell allerdings auch. Und berichtet, welchen Eindruck er von einem weiteren November-Niner hat.

Geheimtipp in Sachen Live Stream für das Main-Event-Finale dürfte Short Stacked Radio sein, wenn auch auf Englisch. Ansonsten empfehle ich Euch www.pokerstarsblog.com oder einen der deutschen Vertreter in Sachen Poker-News, beispielsweise www.pokerfirma.de - dann bleibt Ihr auf dem Laufenden.

Pius wünsche ich an dieser Stelle das nötige Glück, den Main-Event-Championtitel nach Hause zu holen. Und: Auch nach dem Gewinn zu wissen, was er mit seinem Leben anfangen möchte und wer seine wirklichen Freunde sind.

Gröten, Nico